Rückschau Tag der offenen Tür 2018

Tag der offenen Tür 2018

 

 

Am 09.06.2018 öffnete die Kinder- und Jugendpsychiatrie Sonnenhof in Ganterschwil ihre Türen zum einem Tag der offenen Tür. Bei strahlendem Wetter erhielten die Besucher und Besucherinnen Einblick in den Alltag der Klienten. Führungen durch die Klinik und die Schule wurden von vielen Besuchern wahrgenommen, hier wurde ein grosses Interesse der Besucher deutlich. Neben der kulinarischen Versorgung mit Köstlichkeiten aus der internen Klinikküche war auch für viel Spass für die kleinen Besucher gesorgt, die sich zahlreich auf der Hüpfburg austobten. Auch das Schminken, Blumentöpfe bepflanzen und das holländische Hosenziehen brachte viel Freude in die Gesichter. Die Esel der Tiergestützten Therapie führten bei einem Parcours ihre Tricks vor und genossen die vielen Streicheleinheiten. Auch die weiteren kreativtherapeutischen Angebote wurden vorgestellt, die Besucher konnten in der Musiktherapie verschiedene Zugangsmöglichkeiten wie z. Bsp. die Klangliege bewundern und in der Körpertherapie vieles ausprobieren.

 

 

Erwähnenswert ist, dass der gesamte Anlass von den Auszubildenden der Klinik Sonnenhof organisiert wurde. Die Auszubildenden starteten dieses erfolgreiche Projekt mit dem Ziel, Hemmungen und Vorurteile der Gesellschaft gegenüber der Kinder- und Jugendpsychiatrie abzubauen und somit der Stigmatisierung entgegen zu wirken. „Als angehende Fachperson im sozialen Arbeitsfeld ist es auch unsere Verantwortung, Öffentlichkeitsarbeit zu leisten und somit eine Integration für Betroffene zu fördern“, so Lucie Rietzler, Auszubildende der Klinik Sonnenhof.

 

 

25 Prozent der Einnahmen wurden der Stiftung Kinderhilfe Sternschnuppe gespendet. Der Tag wurde mit einer durchgehend entspannten Atmosphäre sowohl von Mitarbeitenden als auch von allen Teilnehmenden als sehr gelungen empfunden, alle konnten sehr viele positive Eindrücke sammeln.