Rückschau 2017

Dissoziation

Über 200 Fachpersonen besuchten die Tagung vom 9. November 2017 in der Klinik Sonnenhof, Ganterschwil.

 

Die meisten Vorträge finden Sie unten als PDF-Datei.

 

Prof. Dr. med. Heinz Böker: Dissoziation, Konversion und Hysterie: Zur historischen Entwicklung eines psychopathologischen Konzepts

Vortrag Prof. Dr. med. Heinz Böker 

 

Prof. Dr. med. univ. Franz Resch: Dissoziation als Daseinsform? - Probleme der Entwicklung von Kindern in Umbruchzeiten

Vortrag Prof. Dr. med. univ. Franz Resch 

 

Prof. Dr. Inge Seiffge-Krenke: Dissoziative Phänomene im Jugendalter und jungen Erwachsenenalter - was ist normal?

 

 

Prima Dr. Katharina Purtscher-Penz: Erfolgsfaktoren in der Traumabehandlung im Kindes- und Jugendalter - das traumasensible Milieu und die traumapädagogische Haltung im multiprofessionellen Team

Vortrag Prima Dr. Katharina Purtscher-Penz 

 

Prof. Dr. med. Annette Streeck-Fischer: Dissoziation als Traumafolge

Vortrag Prof. Dr. med. Annette Streeck-Fischer